Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit always Ultra ActiPearls.

always Ultra ActiPearls Projektinfos

06.02.12 - 13:24 Uhr

von: Deniserl

always ein gutes Gefühl durch richtige und gesunde Ernährung!

Dank der neuen always Ultra ActiPearls können wir uns jetzt auch während unserer Periode angenehm frisch fühlen. Durch die neue ActiPearls Technologie enstehen endlich keine unangenehmen Gerüche mehr.

Um sich aber nicht nur frisch sondern auch wohl zu fühlen können wir noch einiges mehr tun. Bereits in der letzten Woche haben wir uns schon damit beschäftigt, welche Nahrungsmittel wir besser unmittelbar vor und während unserer Periode vermeiden sollten. Heute interessiert uns, was sich besonders gut zum Verzehr eignet und welche Wirkung bestimmte Nahrungsmittel auf unser Wohlbefinden haben.

always-Ultra-ActiPearls-Ernährungstipps

Gegen prämenstruellen Heißhunger, Wasseransammlungen, Stimmungs- schwankungen, Aufgeblähtheit und Erschöpfung helfen vor allem Nahrungsmittel, die viel Vitamin B6 enthalten. Dazu gehören zum Beispiel: Bananen, Kartoffeln, Nüsse, Eier, Geflügelfleisch und Fisch.

Wer Heißhunger auf Süßes hat aber nicht unbedingt zur Schokolade greifen möchte, der kann dem mit komplexen Kohlenhydraten entgegenwirken. Pasta, Reis, Bohnen, Vollkornprodukte und Cerealien sind hier gute Lieferanten.

Um prämenstruellen Stress zu lindern eignen sich besonders Vitamin C-haltige Gemüse- und Obstsorten wie Rosenkohl, Melone, Zitrusfrüchte, Paprikaschoten aber auch Cranberry-Saft.

Durch die richtige Ernährung kann man auch sein äußeres Erscheinungsbild beeinflussen. Wer kennt nicht die lästigen Pickelchen, die plötzlich einmal im Monat wie aus dem Nichts auftauchen? Um von fettiger Haut und Akne verschont zu bleiben empfehlen sich: Melonen, angereicherte Milch und Cerealien, Spinat, Möhren und gekochte Süßkartoffeln.

Eine ganze Menge nützlicher Tipps aber bestimmt noch lange nicht alles Wissenswerte.

@ all: Welche Ernährungstipps habt Ihr für die Zeit vor und während der Periode?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 06.02.12 - 21:32 Uhr

    von: Ingrid1985

    Wenn es mir während den Tagen schlecht geht, dann esse ich gerne Joghurt mit Haferflocken und Bananenscheiben. Aber auch ein Haferbrei mit frischen Früchten und etwas Zimt ist sehr lecker.

  • 07.02.12 - 00:53 Uhr

    von: yviilein

    Gerade wenn ich meine Periode habe , greife ich vermehrt zu Karotten – und Gurken Sticks . Da esse ich auch meistens Vollkornnudeln . Ich fühle mich dann immer so gut und leicht ;-)

  • 07.02.12 - 12:22 Uhr

    von: Deniserl

    @ yviilein: Leichte Kost ist genrell immer sehr gut und wenn Du Dich damit auch leicht und wohl fühlst umso besser ;-) !

  • 11.02.12 - 00:57 Uhr

    von: vikilein25

    Ich esse vermehrt während der Periode Nektarinen oder Orangen.
    Leider bleibe ich vor den Pickelchen nicht verschohnt, die hab ich aber nur ein paar tage vor und nach der Periode.

  • 12.02.12 - 21:33 Uhr

    von: schattina

    Pickelchen hab ich auch vorher und nachher. Da ich meine Periode immer sehr unregelmäßig bekomme kann ich anhand der Pickel zumindest ungefähr sagen wann ich meine Tage bekommen werde ;)

  • 12.02.12 - 21:42 Uhr

    von: Ornella5

    Ich bin immer ganz wild auf zucchini ,zitrusfrüchte,und kakao :D

  • 17.02.12 - 10:49 Uhr

    von: engelsien86

    und ich schneide Karotte klein, paprike,oder gurke …. oder äpfel … ich liebe obst und gemüse.

  • 19.02.12 - 15:04 Uhr

    von: Pezal

    Also, ich hab ein bis zwei Tage vor meiner Periode immer wahnsinnigen Heißhunger auf Süßes!
    Und da hilft es auch nix, erstmal Obst zu essen.

  • 19.02.12 - 15:11 Uhr

    von: Pezal

    Hoppla, wollte eigentlich noch weiter schreiben…
    Wie gesagt, mir hilft es nix, erstmal Obst zu essen, um nicht in den Schoko-Wahn zu verfallen.
    Auch Obst enthält Zucker und hat ebenfalls Kalorien… und wenn ich jetzt erst 1 Banane und dann noch 1 Joghurt und sonstnochwas esse, stopfe ich sicherlich mehr Kalorien in mich rein, als wenn ich gleich meiner Schokolust nachgebe – denn dann esse ich halt meine 50g Schokolade, und gut ist…. wenn ich das nicht gleich mache, esse ich alles auf Einmal, und am Ende dann doch die Schokolade…. und das bringt ja wirklich absolut nix!

    Ich hab jetzt in 1/2 Jahr mithilfe eines Ernährungsberaters 10 kg abgenommen, und hab mich daher sehr gut im Griff – und die 1 oder 2 Tage im Monat, an denen ich Heißhunger habe, geb ich dem einfach nach…. es kommt ja nicht darauf an, was ich an einem einzelnen Tag reinstopfe – ich hab mir die 10 kg ja auch nicht an einem einzelnen Tag raufgefressen… sondern entscheidend ist die Gesamtheit der Lebensmittel, die man so in sich reinstopft.

    Wichtig ist meiner Meinung nach, Fastfood zu vermeiden, und sich lieber mal 1/2 Stunde selbst in die Küche zu stellen. Die Nahrungsmittel, die ich selbst zubereite, sind vom ernährungstechnischen Standpunkt her allemal besser als jedes Fastfood…. und schmecken tut das Ganze auch besser!
    Und wenn ich meine Tage habe, dann koche ich eben mehr süßes…. Palatschinken mit Bananen und Nutella sind hier mein absoluter Favorit ;-) !!!
    lg, Petra

  • 04.03.12 - 17:59 Uhr

    von: Arkadia

    Salat aus Gemüsekombinationen und Obst ist die beste Möglichkeit,um fit zu bleiben und sich gut zu fühlen.Am besten mit Fisch und eventuell 1bis 2 mal in der Woche ein wenig Fleisch zu essen oder wenn man auf Fleisch verzichten mag,dann ist Feldsalat und Orangensaft die beste Möglichkeit um nicht an Eisenmangel zu erkranken.