Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit always Ultra ActiPearls.

always Ultra ActiPearls Projektinfos

28.02.12 - 17:49 Uhr

von: Deniserl

always Ultra ActiPearls – Tipps gegen Regelschmerzen.

Gemeinsam konnten wir schon eine ganze Menge tolle und nützliche Tipps zum Thema Periode sammeln und austauschen. Heute wird es Zeit sich mit dem Thema Regelschmerzen zu beschäftigen. Was kann man im Vorfeld tun und was hilft, wenn die Schmerzen nicht mehr wegzubekommen sind?

Ein Thema, dass uns beinahe alle betrifft, denn 85% aller Frauen zeigen köperliche oder seelische Symptome vor oder während der Periode.

Hier mal einige Tipps, die Regelschmerzen lindern können:

1. Wärme: Zum Lösen von Kontraktionen der Gebärmutter hilft in den meisten Fällen Wärme, z.B. in Form eines heißen Bades oder einfach mit der Wärmflasche oder einem warmen Kirschkernkissen auf die Couch und mal für eine Stunde Ruhe und Entspannung genießen.

2. Magensium: Auch Magnesium wirkt krampflösend. Am besten in Form von Brausetabletten (gibt es im Drogerie- oder Supermarkt) zu sich nehmen. Immer die angegebene Dosierungmenge beachten. Auch magnesiumhaltige Lebensmittel sind sehr gut geeignet.

3. Schafgarbe und Frauenmantel: Auch Tees enthalten schmerzlindernde Stoffe, die Regelschmerzen minimieren können. Hier empfiehlt sich Schafgarbe oder Frauenmantel (meist im Reformhaus oder in der Apotheke erhältlich)

4. Sport: Auch wenn man sich nicht unbedingt danach fühlt aber Bewegung tut dem Körper gut und wirkt auch bei Periodenschmerzen entkrampfend. Man muss nicht unbedingt einen Marathon laufen oder sich zwei Stunden im Fitnessstudio quälen. Es reicht auch, wenn man nur leichte Bewegungen macht wie Schwimmen, Radfahren oder auch Yoga. Das entkrampft die Muskulatur.

5. Arzt aufsuchen: Wenn die Periodenschmerzen unerträglich sind, Deinen Alltag stark beeinträchtigen und keine Hausmittelchen mehr helfen, dann empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen. Denn gegen starke Schmerzen gibt es auch sehr gute homöopatische Mittel oder auch andere Medikamente.

@all: Waren Dir diese Hausmittel schon bekannt? Welchen Tipp hast Du gegen Regelschmerzen?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.02.12 - 18:42 Uhr

    von: p.sperl

    die meisten waren bekannt mir hilft buscopan imer sehr gut

  • 01.03.12 - 12:10 Uhr

    von: igelschneutzchen84

    Also ich geh meist mit ner Wärmeflasche ins Bett, wenn ich mal wieder recht Regelschmerzen hab! ;-)
    Wirkt wunder (bei mir zumindest) ;-)

  • 01.03.12 - 18:39 Uhr

    von: mia15481

    wärme und entspannung – beides top! :)

  • 01.03.12 - 20:35 Uhr

    von: Boubou2

    Yoga, Kamillentee, mit Wärmeflasche ins Bett.

  • 01.03.12 - 22:56 Uhr

    von: kisskuss21

    Wärmeflasche und ab auf die Couch!!

  • 02.03.12 - 00:44 Uhr

    von: resiWi

    Ich finde, dass Sport ganz gut hilft. Ich kann mir nicht erklären warum. Vielleicht weil die Bauchmuskulatur und der Beckenboden bei den meisten Sportarten sehr gut trainiert werden.

  • 02.03.12 - 09:25 Uhr

    von: Deniserl

    @ resiWi: Ja, das kann sehr gut sein. Sport wirkt entkrampfend, die Muskeln werden gedehnt und damit entspannter so lösen sich Krämpfe, die bei der Menstruation häufig der Grund für Schmerzen sind.
    Und natürlich macht Sport bei den meisten auch richtig gute Laune. Wenn man allerdings merkt, dass einem Sport nicht so gut tut, sollte man besser während dieser Zeit darauf verzichten.

  • 02.03.12 - 12:16 Uhr

    von: Ingrid1985

    Ein heißes Bad hilft bei mir immer. Einfach entspannen und Tee trinken. Am liebsten esse ich in der Zeit Joghurt mit Bananen und Haferflocken.

  • 03.03.12 - 08:37 Uhr

    von: lolo01

    Bewegung hilft bei mir auch immer.

  • 03.03.12 - 10:23 Uhr

    von: Gomibako

    Ich finde, dass auch Wärmepflaster in der Lendenwirbel-Region gut helfen (vor allem wenn man in die Arbeit muss und nicht mit dem Kirschkernkissen auf dem Sofa liegen kann) und zusätzlich ein wenig Yoga, klingt komisch wirkt aber super…

  • 03.03.12 - 19:24 Uhr

    von: phisch9

    wärmepflaster find ich auch gut, bin jetzt aber bei Tape gelandet. finde ich super (www.menstruationstape.de). allerdings habe ich mir inzwischen preiswertes tape zugelegt und schneide mir die streifen selber und das kleben klappt inzwischen auch gut.

  • 05.03.12 - 09:59 Uhr

    von: Deniserl

    @ omibako: Stimmt, die Idee mit dem Wärmepflaster kam mir noch gar nicht. Stell ich mir aber sehr wirksam vor und das merkt dann auch tatsächlich niemand in der Arbeit. Super Idee, ich werde es auf jeden fall mal ausprobieren.

  • 07.03.12 - 09:39 Uhr

    von: SonjaSonnenschein

    Am besten hilft Wärme.

  • 07.03.12 - 21:05 Uhr

    von: Pinsi90

    Bei mir sind die Schmerzen manchmal so schlimm, dass ich mich einen Tag krank schreiben lassen muss… Da geht einfach gar nichts mehr vor Schmerzen, was schon einmal dazu geführt hat, dass ich umgekippt bin… Mein Arzt hat mir Ibuprofen verschrieben… das hilft meistens ein bisschen, habe aber auch schoneinmal an Tapes gedacht…

  • 07.03.12 - 21:17 Uhr

    von: tulpina

    Ich bin nicht bei dem Projekt, aber habe hier gerade mal reingeschaut. Ja Regel-Schmerzen sind dolle schlimm, wenn man auch noch arbeiten muß und keinen Krankenschein bekommt.
    Ich habe es mit Magnesium versucht. Dazu muß man auch wissen, dass es nicht so gut hilft, wenn man es nur in der Zeit nimmt. Günstiger ist es das Magnesium jeden Tag zu nehmen. Dann gab es auch mir den erwünschten Erfolg. Die Schmerzen waren nur kurz und nicht so heftig. :-)
    Scharfgabe hat mir nicht geholfen, aber jeder Körper reagiert auch anders. Ein Versuch ist es immer wert.
    Nach dem Sport verschlimmerten sich bei mir die Schmerzen. :-(
    Alles Gute an alle!!!